Übersicht

Landwirtschaft

Mittagspost 15/2018

In dieser Woche wurde im Bundestag der Bundeshaushalt 2019 beraten. Er sieht Ausgaben in Höhe von 356,8 Milliarden Euro vor, das sind 13 Milliarden Euro mehr als dieses Jahr. Lesen Sie hier, wo der Bund investiert. Zudem finden Sie in…

Mittagspost Wahlkreis 06/2018

Die neue Mittagspost aus dem Wahlkreis berichtet von dem Gespräch von Susanne Mittag zum Tierwohllabel mit Bundesministerin Julia Klöckner in Bonn, Besuchen des BBK, THW, BSI und des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Zudem war Susanne Mittag bei dem Geflügelproduzenten Heidemark in…

Abgeordnete besuchen Putenbetrieb Heidemark in Ahlhorn

Susanne Mittag und der örtlicher Landtagsabgeordnete Axel Brammer waren am Freitag zu Gast bei der Heidemark GmbH in Ahlhorn. Die Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion und der SPD-Landtagsabgeordnete informierten sich dort über das Tierwohl-Konzept des Unternehmens. Heidemark-Inhaber Christopher Kalvelage hatte außerdem  Dr.

Mittagspost Wahlkreis 05/2018

Die neue Ausgabe der Mittagspost lokal informiert über Diskussionen vor Ort mit den SPD-Ortsvereinen und viele weitere Termine von Susanne Mittag im Wahlkreis. Unter anderem hat die SPD-Bundestagsabgeordnete die neue unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Delmenhorst, die Niedersächsische Landwirtschaftskammer, IG Metall…

Susanne Mittag unterstützt Offenstall-Projekt

Als Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion setzt sich Susanne Mittag für eine artgerechtere Haltung von Nutztieren in der Landwirtschaft ein. Deshalb ist sie offen für neue Ansätze in der Tierhaltung, beispielweise durch Offenställe in der Schweinemast. „Das ist eine echte Alternative, die…

Tiemo Wölken MdEP: „Medikamentenmissbrauch stoppen“

Europäische Kommission stellt Aktionsplan gegen Antibiotikaresistenz vor Brüssel. Jährlich sterben in der Europäischen Union etwa 25.000 Menschen an Infektionen, die durch arzneimittelresistente Bakterien verursacht werden. Die damit verbundenen Kosten belaufen sich auf rund 1,5 Milliarden Euro.

Die deutsche Landwirtschaft beschleunigt ins 21. Jahrhundert

Rainer Spiering, zuständiger Berichterstatter der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der SPD-Bundestagsfraktion: Die Digitalisierung der Landwirtschaft bietet Lösungen für mehr Nachhaltigkeit und Umweltgerechtigkeit. Im Bundeshaushalt werden deshalb in den kommenden drei Jahren insgesamt 10 Millionen Euro für die Erarbeitung einer unternehmensunabhängigen IT-Plattform bereitgestellt.

Matthias Groote MdEP: „Ein Leben ohne Gentechnik ist möglich!“

Umweltausschuss weist Kommissionsvorschlag zur Zulassung gentechnisch veränderter Lebens- und Futtermittel zurück Brüssel. Mit großer Mehrheit stimmte der Umweltausschuss des Europaparlaments am Dienstag gegen den halbherzigen Verordnungsentwurf der EU-Kommission, der die Zulassung von gentechnisch veränderten Lebens- und Futtermitteln neu regeln sollte.

Innovative Agrartechnikforschung fördern

Die CDU/SPD-Koalition hat den Haushalt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in den Bereichen Nachhaltigkeit, Forschung und Innovation im Vergleich zum letzten Jahr um ca. 57 Millionen Euro deutlich aufgestockt. Mit Gesamtausgaben von über einer halben Milliarde Euro ist das BMEL eines der forschungs- und innovationsintensivsten Ressorts.

Gespräch zur Neuauflage des niedersächsischen Landesraumordnungsprogramms

Zu einem Gespräch über die geplante Neuauflage des Landesraumordnungsprogramms trafen sich in Berlin die Mitglieder der Landesgruppe Niedersachsen/Bremen mit dem niedersächsischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Bündnis90/Die Grünen). Aus Sicht der Zeteler Bundestagsabgeordneten Karin Evers-Meyer geht es dabei vor allem um die bessere Vereinbarkeit von berechtigten Belangen der Landwirte mit den Interessen der für die Bauplanung zuständigen Kommunen.

Gerd Will: SPD-Waidgenossen wollen Kompromiss für künftige Gänse- und Entenbejagung erreichen

Die im Oktober gegründete Vereinigung der „Waidgenossen in der Niedersachsen SPD“ hat jetzt erstmals mit dem Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Christian Meyer über die Themen Jagdzeitenverordnung und Landesjagdgesetz diskutiert. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerd Will, auf dessen Initiative hin sich die Waidgenossen im Herbst 2013 in der SPD zusammengeschlossen haben, begrüßte dazu gemeinsam mit den Waidgenossen auch den agrarpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Wiard Siebels.

Chance vertan

SPD-Europapolitiker Matthias Groote: Ökologische Agrarreform gescheitert / Scharfe Kritik am Deutschen Bauernverband Die gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) marschiert in die falsche Richtung. Das bestätigte sich heute im Europäischen Parlament, in dem der Kurs der Agrarpolitik für die Zeit 2014-2020 festgelegt wurde. Dazu teilt der SPD-Europaabgeordnete Matthias Groote, Vorsitzender des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments, mit:

Matthias Groote: „Achtung: Klonfleisch auf dem Teller! Klonmilch in der Tasse!“

CDU/FDP-Bundesregierung missachtet Verbraucherwillen Brüssel, 29.03.2011: In der Nacht zum Dienstag, nach fast elfstündigen Verhandlungen, ist das Vermittlungsverfahren zwischen Europäischem Parlament und den zuständigen EU-Ministern zum Gesetzentwurf über Neuartige Lebensmittel im letzten Versuch gescheitert. Knackpunkt bei den harten Verhandlungen war die…